Pressemitteilung: Tag der Bildung – längster Podcast-Beitrag Deutschlands

Mögliches E-Mail-Anschreiben an Redaktionen! XXX und andere Grüne Stellen sind individuell auszufüllen!

Betreff: Tag der Bildung – längster Podcast-Beitrag Deutschlands > Presse-Info

Schönen guten Morgen!

Wir haben mit mehr als 40 Podcaster:innen aus Deutschland einen 24-Stunden-Beitrag zum Tag der Bildung (8.12.23) erstellt.

Aus XXX Bundesland, Ort …  bin u.a ich dabei. Es wäre toll, würden Sie folgenden Beitrag so oder ähnlich veröffentlichen!

  • Umfang: 333 Wörter / 2,571 Zeichen mit LZ – ACHTUNG an andere Podcaster: Nachdem Ihr unten noch persönlichen Text eingetragen habt, müsst Ihr natürlich die Wörter und Zeichenanzahl neu zählen!
  • Grafik / Logo: Susanne Braun-Speck
  • Bundesweit verantwortlich: Gert Mengel, Schulleiter aus Rostock (Tel. 0173-9524039, E-Mail: up4ed@web.de)
  • Regionaler Ansprechpartner: XXX

Website: www.up4ed.org, Podcast-Host: https://up4ed.blogs.julephosting.de/

Viele Grüße

XXX

Foto oben, falls Ihr es nutzen möchtet: Podcast-Logo sbraun-speck_Bild pexels-andrea-piacquadio-3771842


Pressemitteilung / Text:

Tag der Bildung – längster Podcast-Beitrag Deutschlands

8.12.23: Unter dem Titel „United Podcasters for Education” (#Up4Ed) haben sich mehr als 40 Bildungsakteure bundesweit zusammengeschlossen, um am Tag der Bildung ein Zeichen zu setzen. Das mit einem 24 Stunden Programm rund um das Thema Bildung.

Bereits vor Bekanntgabe der PISA-Ergebnisse sahen es die Bildungsakteure als Auftrag, in der Bildungspolitik einen Wandel einzufordern. Dieser Podcast vereint nun eine Vielzahl von Stimmen und Perspektiven. Es werden verschiedene Bildungsvisionen beleuchtet sowie die Herausforderungen der Zeit angesprochen, begleitet von Lösungsansätzen. Das Hauptanliegen besteht darin, die Bedeutung und Auswirkungen von Bildung einem breiten Publikum zugänglich zu machen und einen gesellschaftlichen Diskurs über Bildung von hoher Qualität anzustoßen. Der Podcast fungiert als Aufruf zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung in Deutschland.

Mit dabei sind Elke Büdenbender, Paul Ronzheimer, Tatjana Kiel, Stefanie Dreese (Sozialministerin M-V), Margret Rasfeld, Christian Füller, Bundeschülersprecher Florian Fabricius, Annmieke Lais, Ilka Petersen, Prof. Dr. Conny Hattula, Dr. Diana Knodel, Viola Patricia Hermann, Kati Ahl, Gert Mengel, Susanne Braun-Speck, Dr. Julia Freudenberg, u.v.m.

Persönliche Vorstellung:

Ebenfalls wird das Ziel verfolgt, die Erfolge und positiven Effekte von Bildungsakteuren zu zeigen und praktische, nachahmenswerte Methoden zur Bewältigung der Herausforderungen im Bildungsbereich aufzuzeigen. Der Podcast trägt auch dazu bei, Akteure aus verschiedenen Bereichen zu vernetzen, um durch gemeinsame Maßnahmen die Wirksamkeit von Bildung zu steigern und neue Ideen zu generieren.

Persönliches Zitat:

Die #Up4EdInitiative sieht sich als aktiver Teilnehmer im politischen Diskurs und betrachtet Politiker als Partner, um konstruktive und ideologiefreie Impulse für die Bildungspolitik zu setzen. Die Überzeugung besteht darin, dass viele Stimmen notwendig sind, um Veränderungen herbeizuführen. Das übergeordnete, ideologiefreie Ziel besteht darin, die bestmögliche Bildung für alle Kinder zu erreichen.

Die Verpflichtung zu den Zielen des „Tags der Bildung“ wird tief empfunden, und der Podcast wird als Beitrag gesehen, um diese Ziele zu unterstützen und voranzutreiben. Alle werden dazu eingeladen, sich auf das Experiment des Podcasts einzulassen, ihn anzuhören, zu teilen und an den Diskussionen teilzunehmen. Denn das gemeinsame Ziel lautet: Eine gerechte Bildung für alle Kinder.

Website: www.up4ed.org, Podcast-Host: https://up4ed.blogs.julephosting.de/

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert