Media4Schools

So wird Bildung DIGITALgenial !

Media4Teens & Schools bietet medienpädagogische Kurse & Workshops an, welche für die Teilnehmer oft kostenfrei sind oder – in SH – über das IQSH laufen.

Pädagogen sowie Kinder & Jugendliche (Schüler) finden darüber einen leichten Einstieg in die Themen #Nachhaltigkeit und #Medienpädagogik.

Es gibt dafür zwei Portale: dieses hier (4Schools), Media4Teens.de (Lernportal) und unseren BigBlueButton-Online-Konferenz-Server, der von Teilnehmern genutzt werden kann.


Themen:

#BNE #Homeschooling #Online-Konferenzen führen #Praxisarbeit mit #WordPress & #H5P #Online-Texte & #digitale Medien fürs Internet gestalten #Online-Schülerzeitungen entwickeln #nachhaltige Smartphones #nachhaltige Schule #nachhaltige digitale Bildung #etc

Digitale Bildung

welche Spaß macht & nachhaltig wirkt!

Kurse für Pädagogen & Lernbegleiter

Wer sich selbst und seine Schüler (m/w/d) bzw. Jugendgruppen digital weiterbringen möchte, findet hier (IQSH-) Kurse. Zudem gibt es Schul-/Jugendgruppen-Angebote im Bereich #Bildung für nachhaltige Entwicklung (siehe Verein).

Workshops für Kinder & Jugendliche

Es kursiert schon länger die Idee, eine Online-Schülerzeitung aufzubauen? Oder was zum Thema #nachhaltige Smartphones zu lernen? Hier gibt es Workshops dazu > siehe aktuelle Termine auf unserer Vereins-Website.

Praxisnähe & Nachhaltigkeit

– DAS möchten wir bieten!

Der Anbieter von Media4Teens & Schools ist der Verein sii-kids & talents e.V. aus 23858 Reinfeld (Holstein). Digitale Bildung bieten wir seit 2017 an und sind u.a. die Macher der besten Online-Schülerzeitung von Deutschland 2018 & 2020: erKant.de

Wichtig ist uns, das mediale Lernen & Lehren mit zeitgemäßen Methoden & übertragbaren Anwendungen zu ermöglichen, sowie Praxisnähe:

Teilnehmer nehmen Nutz- und Umsetzbares für ihren Alltag mit, was sie nachhaltig digital befähigt.

Ziel ist dabei natürlich auch immer unserer Vereinszweck: Talent- & Kreativitäts-Förderung von Kindern & Jugendlichen.

Betreiber, Partner & Unterstützer

Gefördert vom OKSH aus Landesmitteln seit 11/2019. Weitere Unterstützung wird gesucht! Siehe Projekt– und/oder Spenden-Infos auf Vereins-Website